Leistungen im Einkauf

Vom SUPPLY CHAIN Management hin zum VALUE CHAIN Manager

Das Einkäufsmanagement übernimmt immer mehr die Funktion eines Value Chain Manager mit ganzheitlichem Blick auf die Wertschöpfungskette. So ist die Gestaltung der Lieferantenstruktur für den gesamten Unternehmenserfolg und die Wettbewerbsfähigkeit entscheidend. Komplette Wertschöpfungsketten stehen hier im Wettbewerb. Der moderner Einkauf muss unterschiedliche strategische und operative Aufgabenstellungen integrieren – von der strategischen Einkaufssteuerung über das Materialwirtschafts- und Kostenmanagement bis hin zu einem Kreditoren- und Risikomanagement. Aber nur ein ganzheitlicher Performance-Management-Ansatz sichert dabei den nachhaltigen Erfolg!

Was können Sie von uns erwarten? 

Wir unterstützen Sie dabei, ergebniswirksame Potenziale im Einkauf zu identifizieren und erarbeiten nachhaltige Lösungen zur Verbesserung Ihrer Prozesse und Strukturen unter Einbeziehung aller Schnittstellen. Hierfür haben wir ein Stufen- und Bausteinmodell entwickelt, aus dem wir Ihnen ein, auf Ihr Unternehmen zurechtgeschnittenes Lösungsangebot erstellen können.

Mit einer QUICK – Analyse identifizieren wir mit nur wenigen Schritten die IST – Situation und notwendigen Kernmaßnahmen in Ihrem Einkauf. Diese QUICK – Analyse ist die Basis für die Transparenz für alle weiteren Maßnahmen.

[Erfahren Sie mehr zur QUICK – Analyse – zum Beispiel]

Eine umfassende Einkaufs – Analyse ist die Basis für Transparenz in den einzelnen Materialgruppen. Das Offenlegen von Einsparpotenzialen ermöglicht eine leistungswirtschaftliche und funktionsübergreifende Zusammenarbeit mit den internen Schnittstellen und den Lieferanten.

[Erfahren Sie mehr zur Einkaufs – Analyse – zum Beispiel]

Zentraler Bestandteil eines exzellenten Einkaufs ist ein aktives, funktionierendes, strategisch ausgerichtetes Lieferantenmanagement. Diese gewährleistet eine aktive Steuerung und Entwicklung des Lieferantenportfolios. Marktveränderungen werden antizipiert und fließen in das aktive Risikomanagement über mehrere Wertschöpfungsstufen ein.

Mit gezielten und systematisierten Lieferantenmanagement lassen sich erhebliche Vorteile für das gesamte Unternehmen erzielen:

  • Kostenreduzierung durch Lieferantenbündelung inklusive Auswahl der Lieferanten zu optimalen Konditionen.
  • Qualitätsoptimierung durch qualifizierte Lieferantenauswahl und -entwicklung der Partner.
  • Verschlankung der Prozesse durch Reduzierung und Harmonisierung des Lieferantenstamms.
  • Minimierung des Lieferantenrisikos durch unser integrierte Lieferantenrisikomanagement.

Darüber hinaus hilft das Lieferantenmanagement bei der

  • Identifikation der Partner und Optimierung der Kreditorenstruktur.
  • Klassifizierung der Kreditoren und Entwicklung der strategisch wichtigsten Lieferanten auf Basis unternehmenseinheitlicher Bewertungskriterien.
  • Identifikation und Quantifizierung von Risiken auf Seiten der Lieferanten.
  • Definierung und Festlegung von notwendigen Maßnahmen zur Risikosteuerung und der entsprechenden Finanzierung.

Zweiter wesentlicher Bestandteil des modernen Einkaufs ist, vor dem Hintergrund zunehmender Internationalisierung und steigender Volatilität einen strukturierten Rahmen für diese Maßnahmen zu schaffen, betrachten und optimieren wir Ihren individuellen Order-2-Cash Prozess  (OTC – Prozess) in Kombination mit praxisbewährten Organisationskonzepten. 

Die Verankerung im Rahmen der Trainings, Coachings und Schulungen der Einkaufsmitarbeiter sichert die Nachhaltigkeit unserer Konzepte.